Donnerstag, 1. Dezember 2011

Die aktuellen BAREBACK Angebote der Herren Bruno Gmünder (AIDS-Hilfe Mitbegründer) und Tino Henn (Vorstand Deutsche AIDS-Hilfe)


Bruno Gmünder im August 2006 (im Magazin DU & ICH):" ... Richtig ist, dass die Bruno Gmünder Media Firmen keine Vermarktung von sogenannten Bareback-Filmen betreiben ... von Pornofilmen, die bewusst darauf setzen, riskantes, unsafes Sexverhalten als erotisch stimulierend darzustellen, widerspricht unserer Verantwortung als schwule Männer ... Aus dieser grundsätzlichen Einschätzung haben wir Bareback-Filme immer abgelehnt und sie nicht in unser Programm aufgenommen ..."

Bruno Gmünder, als nachgewiesen wurde, dass in bruno's Sex-Shops jede Menge Bareback-DVDs angeboten wurden, am 6. August 2008: "... Meine Antwort war  u.a. die Mitbegründung der Deutschen Aids-Hilfe, ab 85 die Propagierung des Vernünftigen: Safer Sex ... und in allen unseren eigenen Produkten das Bestreben, schwulen Jungs & Männern ein Handwerkszeug in die Hand zu geben, die Krise zu meistern ... Bareback ist nicht Sex ohne Gummi, Bareback ist die Propagierung unsafen Verhaltens ... Ich versuche meinen, wenn auch geringen, Einfluss in der weise geltend zu machen, dass Gefahrenszenarien reduziert werden ... Gerne lasse ich überprüfen, ob die Titel nicht unseren Regeln für die Sortimentsaufnahme entsprechen   ..."



Und hier nun ein paar Beispiele (Stand 1. Dezember 2011), wie die Bareback-Verkaufspolitik im Hause Bruno Gmünder (Bruno Gmünder Distribution) durch den Vorstand der Deutschen AIDS-Hilfe, Tino Henn, nahtlos fortgeführt wird.



Zur Erinnerung: Bruno Gmünder ist nach wie vor an den Gmünder-Firmen mit 10% beteiligt.


Ebenfalls ungeniert weiter im Angebot jede Menge alter Titel der CAZZO-DVD-Serie "Berlin Privat" mit bareback vögelnden "Freundespaaren", im Hause Gmünder als "Soft-Bareback" verharmlost.

Wir sollten einen Wettbewerb  ausschreiben: Wer findet in bruno's  Sex Shops
und in der Bruno Gmünder Distribution die meisten bareback-Titel?

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Weiter so,
Herr Tino Henn, Sie sind ja auch in der DAH aktiv!?