Donnerstag, 10. März 2011

Grössenwahn?

Ein schwuler Verlag wird hochgejubelt:

männer aktuell 4/1991, 10 Jahre Bruno Gmünder Verlag: "Wer hätte Ende der 70er Jahre gedacht, dass ein in einer Kreuzberger Wohngemeinschaft erdachtes Projekt sich 1991 als der grösste schwule Verlag Deutschlands etablieren würde, der auch in Europa seinesgleichen sucht?"

männer aktuell 2006, Neugier auf das Unbekannte: "...gründeten Bruno Gmünder und sein Freund Christian von Maltzahn vor 25 Jahren den Bruno Gmünder Verlag. Ihr Konzept ging auf: Heute gehört das Unternehmen weltweit zu den Marktführern im schwulen Medienbereich."

M-Männer 3/2011, Bruno-Gmünder-Präsentation in >Die 10 mächtigsten Schwulen aus Deutschland<: "...Schlussendlich ist es die ständige Weiterentwicklung, die Bruno Gmünders  Einfluss auf die schwule Welt stetig wachsen liess..."

Bruno Gmünder Verlag in Wikipedia: "Der Bruno Gmünder Verlag ist ein Berliner Verlag, der Medien für schwule Männer produziert und zu den weltweiten Marktführern in diesem Bereich zählt..."

"Einfluss auf die schwule Welt" nimmt Bruno Gmünder u.a. als Jurymitglied des MrGay Switzerland 2010, was die MrGay-Veranstalter in eine so gewaltige Jubelstimmung versetzt, dass sie sein Unternehmen als "weltweit grösster Gay-Verlag" bezeichnen. Auf zweimalige Nachfrage, woher diese Erkenntnis stammt, haben sie obigen Eintrag korrigiert.

(Übrigens, die Liste massloser Übertreibung lässt sich locker fortsetzen.)

Keine Kommentare: