Montag, 28. März 2011

Seit ich die Schwulen kenne, liebe ich meine Kois.

Er mag keine Teppiche. Und er mag keinen Plüsch. Der sehr mächtige, aber sehr einsame Verleger, der exakt sechs Monate nach dem Tod seines langjährigen Lebens- und Geschäftspartners diese Pseudo-Kontaktanzeige in seinem Hausmagazin veröffentlicht. Das Ambiente ist perfekt arrangiert, die Lektüre mit Bedacht ausgewählt, und im Hintergrund brutzelt leise der Kamin, während der grosse einsame Mann sehr ernst, sehr bedeutsam, aber irgendwie auch erwartungsvoll in die Kamera blickt. Grandios eingefangen: Man spürt regelrecht noch ein wenig von der Spannung und dem Stress, denen er als Darsteller auf der Bühne seines Imperiums ausgesetzt ist.


??? Diesen Blog-Eintrag haben wir bereits vor einiger Zeit eingestellt. Aus unerfindlichen Gründen hat er sich kürzlich in Luft aufgelöst. Macht nichts. Im Bedarfsfall können wir ihn täglich neu einstellen.

Keine Kommentare: