Donnerstag, 9. Juni 2011

Kommentar zum Gmünder-Deal auf Queer.de

Von FoXXXyness
Profil nur für angemeldete User sichtbar

Tino Henn tritt ein schweres Erbe an, aber durch sein gutes Aussehen wird er den Gmünder-Verlag durch sicheres Fahrwasser leiten.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

queer.de is nu mal ein organ für gehirnamputierte