Donnerstag, 7. Juli 2011

Bruno Gmünder und die Homoehe

Foto BOX 217, Juli 2011, Lesbisch-schwules Stadtfest Berlin, www.box-online.de
"... Wir sind jetzt so weit, dass viele sagen, die Homos sollen auch heiraten können. Ich habe das nur mitgetragen, weil ich dachte - analog zu den Afroamerikanern -, wenn schon alle im Bus fahren wollen, will ich auch vorne einsteigen dürfen. Jetzt dürfen wir hinten einsteigen und uns auch noch artig bedanken. Die Kernfrage ist aber: Wollen wir überhaupt in den Bus einsteigen? Da habe ich meine Zweifel - die Ehe passt gar nicht zu uns." ...

Spätere Frage: Sie sind also doch verpartnert? "Nein, noch nicht. Wir sind jetzt zehn Jahre zusammen. Und jetzt wollen wir uns verpartnern."

Zitiert aus taz vom 18./19. Juni 2011

P.S. Als künftiger seriöser Ehepartner des Alt-Verlegers hat Herbert, 34, (vorne im Bild) mittlerweile all die jahrelang veröffentlichten, anregenden Schwanzfotos aus seinem Gayromeo Profil (resievilfan) gelöscht... 18.07.2011 lt. brunoleaks-Freunden inzwischen wieder zu bewundern.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das erinnert sehr an CDU-Mitglied und sog. Promi-Friseur Udo Walz (66), der sich in einer Talkshow über die "gleichgeschlechtliche Ehe" wie ein katholischer Priester echauffierte ("Heiraten hat ja auch was mit Kindern und Fortpflanzung zu tun"), um dann 4 Jahre später mit dem gleichen Medienspektakel seinen Freund Carsten Thamm (40) zu heiraten - aus steuerlichen Gründen!!! und damit der Freund für den Fall des Falles "abgesichert" ist.

Anonym hat gesagt…

ach- noch im märz des jahres schrieb der tolle "archivar" daß herbert bruno`s ex-beziehung sei - und jetzt wollen sie sich plötzlich verpartnern?! ich hatte damals schon das gefühl, dass der "archivar" doch nicht so auf dem laufenden zu sein schien, wie er immer vorgibt - sonst wäre ihm wohl eine solch peinliche ente nicht passiert! ganz abgesehen davon empfinde ich es als ganz schlechten stil und beweis miesen geschmacks, wenn man eine fremde beziehung quasi als gescheitert bezeichnet, ohne überhaupt zu wissen, ob es auch der wahrheit entspricht!

Brunos persönlichem Archivar hat gesagt…

haste sonst noch probleme?

Anonym hat gesagt…

war klar, daß mein letztes posting zensiert wurde! mit kritik kann der tolle archivar wohl eher suboptimal umgehen! schwaches bild!

Brunos persönlichem Archivar hat gesagt…

Suboptimal ist gut! Das ist echt "toller Stil".

Der >gelöschte<, just einzeilige Kommentar von dem Sichzensiertfühlenden lautete "schlechter Stil" und "das setzt sich in den Kommentaren fort".

Offenbar ist der Kommentator unfähig, Kritik zu formulieren, denn das waren nur zwei inhaltliche Luftblasen hintereinander.

Aber vielleicht erklärt uns der Kommentator noch, was er unter "schlechter Stil" versteht, wenn hier auf zwei sich total widersprechende Aussagen des Bruno Gmünder aufmerksam gemacht wird.

Oder ist schlechter Schreibstil gemeint? Oder ist das ganze Blog "schlechter Stil"? Und was ist an obigen Kommentaren "schlechter Stil"?

Und nun schon wieder so'ne dahingewischte Allgemeinfloskel: "Schwaches Bild". Haste sonst noch 'n paar Spruchweisheiten auf Lager?

Im übrigen kann man Herberts erhabenes Glied weiterhin bewundern - unter anderem - in www.justusboys.com/eyecandy_17385-nico_shows_off-timtales.html
Und die Porno-Trailer von Wilde Ferien, Bongking Berlin Bastards, Casting Couch und Toys 4 us sind weiterhin im Netz abrufbar.

Viel Spass.